LiLaA AnD GrEy <3 copyright by MomoO-LiKE.Us
Gratis bloggen bei
myblog.de

Ich dachte mir, es ist vielleicht ganz interessant meine Geschichte zu erfahren. Also, warum ich ein Au-Pair Jahr mache und meine Erfahrungen bis jetzt..Also, hier meine Geschichte:


Für mich stand schon immer fest " Ich möchte ein Jahr weg, am liebsten in die USA". Das hat schon super früh angefangen, vll auch, weil wir immer viel gereist sind und ich einfach sehr neugierig bin. Ich wollte immer neue Kulturen und Menschen kennenlernen und hatte auch nie ein Problem damit auf fremde Menschen zuzugehen..
Also eigentlich wollte ich dann unbedingt in der 11 ein Auslandsjahr in den USA machen.. Das durfte ich trotz betteln und meiner Überredungskünste leider nicht..Es war meinen Eltern zu teuer und sie wollten mich damals noch nicht gehen lassen..Ich höre meine Mutter noch sagen"wenn du es nach dem Abi immer noch willst, dann kannst du dann ja ein Jahr fahren" tja, das hat sie nun davon..Ich habe dann früh angefangen mich mit dem Gedanken Au-Pair zu werden zu beschäftigen und eigentlich früh festgestellt, dass es das ist was ich machen will! Ich weiß auch nicht wie das kam, dass ich auf einmal Kinder so gerne hatte..Früher hatte ich überhaupt keinen Draht zu Kindern, aber mittlerweile LIEBE ich sie Ich hab dann auch letztes Jahr im Sommer schon ein Praktikum im Kindergarten gemacht und mir neue Babysitter-Jobs gesucht..Und mich schon bei iSt beworben. Das war natürlich ein wenig früh, aber ich wurde direkt zu einem Interview Termin nach Düsseldorf eingeladen, wo ich dann auch mit riesiger Freude mit meiner Mutter hingefahren bin. Naja, dort angekommen mussten wir erstmal ne knappe Stunde warten, weil wohl irgendwie die Kommunikation net so ganz geklappt hatte und man mich vergessen hatte. Tja, sowas passiert halt, fand ich auch gar nicht schlimm
Das Interview ging dann auch ziemlich schnell und ich hab einiges wichtiges erfahren..Danach war mein Traum ein Jahr als Au-Pair in die USA zu gehen noch mehr gewachsen und ich freute mich riesig auf die nächsten Schritte..
Als nächstes musste ich dann mein apllication package zusammenstellen, was mir super viel spaß gemacht hat!
Und so Ende Januar kam dann auch schon die erste Mail von einer super lieben Familie. Ich hab direkt gedacht WOW , die passen total gut zu dir.. wir haben ein paar mails hin und her geschrieben, doch leider haben sie sich irgendwann nicht mehr gemeldet.. Da war ich schon ein wenig traurig..Naja, aber nach ca. 3 Wochen meldeten sich dann innerhalb von 2 Tagen zwei weitere familien und ich war total aufgeregt. Wir haben viele Mails geschrieben und auch telefoniert. Die erste familie war wirklich nett, aber ich hatte das Gefühl denen irgendwie nicht "nahe" zu sein..Die zweite gastmom hingegen hat eine super herzliche Mail geschrieben und auch die weiteren waren super!Ausserdem hat sie mir direkt angeboten mit ihrem jetzigen Au-Pair zu schreiben..Ja, nachdem ich dann mit denen telefoniert hatte(über ne Stunde!) und sie am telefon fast nur gelacht haben, ich auch mit dem Au-Pair super viel geredet hab, war ich mir total sicher dort hin zu wollen! Und über glücklich als meine GM meinte, sie würden sich freuen, wenn ich zu ihnen komme!Ich sollte aber nochmal über alles nachdenken(was ich sehr gut fand, weil sie mir Zeit ließ ) Ich war mir aber sicher zu ihnen zu wollen und so hab ich zugesagt!
Mittlerweile sind seitdem 2Monate vergangen und wir haben guten E-mail Kontakt. Ich habe bisher nicht bereut diese Familie ausgesucht zu haben und bin total aufgeregt.. Ich freu mich einfach darauf ein anderes Leben zu führen und eine neue Kultur kennen zu lernen! Ich weiß, dass ich sowohl schöne, als auch schlechte Momente erleben werde, aber ich denke, dass alles etwas bringen wird!


 

 

 

 

MYPAGE

~MyDiary


~That´s me


~MyDream


~Bilder


~Archiv


IMPORTANT

~Gästebuch


~ContactMe


~Abonnieren


LINKS




CREDITS

~Designer
~Host